13. März 2018

(Blogparade) Real vs. Steal Jaclyn Hill Palette - Brownish Gold Smokey Eye, Blue Lower Lash Line






Wir sind bereits in der vierten Runde von Real vs. Steal - einer Blogparade bei der sich im Voraus auf eine Lidschattenpalette geeinigt wird und alle Teilnehmerinnen haben dann die Freiheit, die original benannte Palette, einen Dupe oder aber aus bereits vorhandenen Produkten die man so in seiner Sammlung beherbergt zu benutzen und damit zu zeigen, dass es nicht immer einer bestimmten Palette bedarf um dieses oder jenes Makeup schminken zu können.
Ganz im Gegenteil! Makeup ist ein teures 'Hobby' und einige Beautybloggerinnen werden dem wohl zustimmen können denke ich...


Deshalb ist es toll, dass man mit Makeup sehr vielfältig sein kann, abgesehen von der Anwendung lassen sich auch einige Produkte untereinander mischen oder zweckentfremden.

Das gibt mir mittlerweile eine gewisse Freiheit und auch eine minimalistischere Einstellung.


Für den Look zur heutigen Palette die Morphe in Kooperation mit Jaclyn Hill rausgebracht hat, zeige ich Euch meinen Look und werde im Verlauf dieses Beitrags noch sagen, was ich verwendet habe
- ob das Original, ein Dupe oder aus meinem freien Bestand entsprechende Farben wie sie dann im Original auch enthalten sind.




Für diesen Look habe ich ein Full Coverage Makeup geschminkt und wirklich all das durchgeführt, was ich eigentlich nicht allzu oft mache, einfach weil es mir morgens etwas zu aufwändig wäre und je mehr Produkte man verwendet, desto schwieriger ist es diese ohne auffrischen für 12 Std. Tage noch gut aussehen zu lassen. Denn alles was ich unter der Woche bei mir trage (ohne als MuA unterwegs zu sein) ist ein Labello, nichts zum auffrischen oder nachziehen...

Bedeutet für mich also, dass alles was morgens sitzt auch bis abends da bleiben muss wo es ist. Ich habe mich mit diesem Makeup rundum wohlgefühlt und so à la Nikkitutorials das macht echt Spaß.

Es ist aber viel mehr dem krank sein geschuldet, dass ich mich für Full Coverage entschieden habe. Da kann man ja mal wieder sehen, wie schnell müde kleine Augen mit Schatten, ein blasser fahler Teint und Unreinheiten (bekomme ich wenn ich mit Erkältung/ Grippe zu tun habe) wie weggezaubert sind.


Swatches

Ich habe hier mal die Swatches der Lidschattenfarben, die ich für mein AMU benutzt habe fotografiert. Vielleicht errät ja schon jemand, um was für Lidschatten es sich handelt? :)

Aber kommen wir mal zum Schminkprozess






Augen Makeup


Wie gewohnt habe ich meine Augenlider mit dem Paint Pot ausgeglichen, kleine feine Äderchen abgedeckt und mein Augenlid für die Lidschatten vorbereitet. Begonnen habe ich in meiner Lidfalte mit einem sehr hellen Braunton 'Anaheim'. Nachdem er gut verblendet war habe ich mit 'Stark' einem matten Beigeton beide Farben miteinander verblendet. Jetzt konzentriere ich mich zunächst mehr auf den Außenwinkel und werde somit dunkler im Farbton - 'Punk' ein Mocca Braun welches ich im liegenden V aufgetragen und leicht zur Augenmitte hin ausgeblendet habe. Um noch ein bißl mehr Tiefe ins AMU zu bringen, kam dann noch minimal von 'Blackout' ein mattes schwarz im äußeren V hinzu.
Spontan habe ich mich für eine Half Cut Crease entschieden die ich erst mit dem Paint Pot vorzeichnete und dann mit dem Lidschatten 'Pop' gesettet habe. Dieser gibt schönen Glanz, öffnet das Auge optisch und auch im Augeninnenwinkel lässt er das Auge wach und strahlend aussehen. Für eine Art Halo Eye entschied ich mich '1987' ein purer Gold Ton auf die Mitte meines Augenlides zu tupfen.








Am unteren Wimpernkranz kam ein schimmerndes Navy Blau zum Einsatz 'Danger', welches ich richtig schön smokey verblendet habe. Um auch unten das Gold wieder mit einzubringen habe ich diesen ebenfalls mittig unten aufgetupft.

Um meinen oberen Wimpernkranz zu verdichten und für die falschen Wimpern "vorzubereiten" habe ich mich für den schwarzen Lidschattenton 'Blackout' von oben entschieden. Er ist gut pigmentiert und es klappte daher ohne was. Um den mittig goldenen Lidschatten von oben und unten wieder aufzugreifen entschied ich mich einen Wing mit dem goldenen Chromatic Eyeliner von p2 zu zeichnen. Zu guter Letzt habe ich mir noch die Wimpern gebogen, schwarz getuscht und falsche Wimpern aufgeklebt.





Teint

Die Lancome Foundation Teint Idole Ultra Wear habe ich heute zum ersten Mal getragen. Ich habe lange überlegt, da ich ja bereits seit geraumer Zeit die Teint Miracle habe, sie auch gut finde aber leider nicht mehr verwenden kann, da ich sie damals in einem viel zu warmen Farbton gekauft habe und nun leider auch im Sommer nicht mehr zu dieser Farbe komme (früher bin ich 1x wöchentlich ins Solarium gegangen). Aber meine Mutter freut sich schon darauf, denn ihr habe ich die Foundation zugesichert. Naja, aus diesem Grund entschied ich mich, die Teint Idole Ultra Wear auszuprobieren und gleich im richtigen Farbton zu ordern. Nach der ersten Anwendung bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis und werde sie auch weiterhin testen, wie sie sich so macht und ob sie verträglich für meine Haut ist.

Den Backing Prozess habe ich seit längerer Zeit nicht mehr angewandt, weil meine Haut jetzt über die Wintermonate eh schon trocken genug war. Bei dem Full Coverage Makeup wollte ich es aber wissen, wie sich Concealer und Co. so verhalten über die Zeit hinweg. Die T-Zone, unter meinen Augen, meine Nasolabialfalten, seitlich meiner Nasenflügel und unter meiner Kontur habe ich es einige Minuten setzen lassen. Ich finde das Ergebnis unter der Kontur wunderschön, weil es diese einfach sehr definiert und scharf hervortreten lässt. Auch die T-Zone, die Nasolabialfalten und seitlich meiner Nasenflügel sind gut gesettet gewesen, aber unter meinen Augen wurde es mir schnell extrem zu trocken. Da habe ich es recht schnell wieder entfernt, trotzdem kriecht der Concealer nicht so extrem in die Fältchen ist mir aufgefallen. Als loosen Puder habe ich hier das von La Prairie seit einigen Wochen in Gebrauch und bin nach diesem Ergebnis hier sehr zufrieden. Sonst im Alltag stäube ich es etwas über meine T-Zone und seitlich meiner Nasenflügel und auf die Wangenmitte, da es tatsächlich meine Poren verfeinert aussehen lässt.




Highlighter

Auch der Highlighter ist hat bis heute auf seine erste Anwendung gewartet. Zu Weihnachten habe ich von meinem Mann ein Set von Ofra x Nikkitutorials geschenkt bekommen und die Highlighter 'Everglow' mit den drei unterschiedlichen Farbnuancen sehen nicht nur vielversprechend aus, der weiße Highlighter ist einfach der Oberhammer. Es stimmt tatsächlich wie man überall in den Tutorials sieht, dass er aussieht wie Glas und einen extremen Shine hat. Da das Makeup heute "Full on" war, passte der Highlighter prima dazu und ich es war die Gelegenheit ihn anzuwenden. Ob er für mich im Alltag verwendbar ist, weiß ich noch nicht genau denn er schreit extrem nach Aufmerksamkeit. Aber nichtsdestotrotz wird er sonst ganz klar in der Freizeit zum Einsatz kommen, da freue ich mich schon sehr drauf :)




Lippen

Um dann auch gleich einen Liquid Lipsticks von Ofra aus dem Set auszuprobieren, habe ich mich für den Nude Ton 'Nude Potion' entschieden. Als Lipliner geht bei Nudetönen für mich immer der Colorpop 'BFF', den ich dauernd verwende.






Um es nun auch aufzulösen, welche Lidschatten ich als Dupe für die Morphe x Jaclyn Hill im Bereich der Nute bzw. Brauntöne verwendet habe, hier ist sie:





benutzte Produkte/ used products:
- Lancome Teint Idole Ultra Wear 008 Beige Opal
Catrice Liquid Camouflage 010
- Too Faced Born This Way Concealer Light
- Maybelline Der Löscher Brightener
- Sleek Eyebrow Stylist Light
- MAC Paint Pot Painterly
- MAC Mineralize Skinfinish Light
- La Prairie Loose Powder Translucent 1
- Urban Decay Gwen Stefani Palette (Anaheim, Stark, Punk, Blackout, Pop, Danger, 1987)
- p2 Chromatic Precise Liner 010 Golden Glaze
- Too Faced Milk Chocolate Soleil Bronzer Light/ Medium
- Kajalstift beige
- L´Oréal Paris X Fiber Mascara Black
- Ardell Demi Wispies
- Trend it Up Powder Blush 025
- Ofra Nikkitutorials Everglow Highlighter
- Colourpop Lippencil BFF
- Ofra Liquid Lipstick Nude Potion



Hier sind für diese Runde auch wieder alle Mädels verlinkt, bei denen es die unterschiedlichsten Looks zu bestaunen geben wird. Wer sich für das Original oder für ein Dupe entschieden hat, das lest am besten selber nach.


12. März I Can't Nude  Bibi F.ashionable
13. März WishDreamStar  Violett Seconds
14. März Liz MiniMe  Lavender Province
15. März Sweet Cherry
17. März Twisted Heart
18. März Rosegoldaholic  Kitty van Trash




Kommentare:

  1. Oh eine geniale Farbkombi. Sehr schöner Look.

    xoxo Bibi F.ashionable

    PS: finde es toll, dass du es trotz Krankheit noch geschafft hast einen Look zu schminken.

    AntwortenLöschen
  2. Ein super Look!
    Die Farben hast du klasse kombiniert.
    Deine Haut schaut auch echt gut aus.
    Schön, dass du dabei bist :-)

    AntwortenLöschen
  3. die blaue Lashline gefällt mir besonders gut 😍

    AntwortenLöschen
  4. Ja sehr cool, die UD Gwen Stefani für den Look zu verwenden. Hätte nicht gedacht, dass das von den Farben her gut passt. Dein Look sieht fabelhaft aus!

    AntwortenLöschen
  5. Dafür, dass es DIr nicht gut geht hast Du einen wirklich schönen Look geschminkt. Mir gefällt die Kombi aus Gold und Blau total gut. Endlich mal wieder ein AMU mit der Gwen Stefani Palette zu sehen ist auch cool, man hat enfach so viele unbeachtete Schätze in seiner Sammlung das glaubt man gar nicht.
    Baking macht meine Haut unter den Augen auch immer so trocken, allerdings kommt es auch stark auf mein verwendetes Puder an. Mir hilft, es wirklich nicht länger als 1 Minute auf meinem Augenbereich zu lassen danach fege ich das Puder gleich wieder weg. Mein Concealer hält dadurch trotzdem etwas länger und der Bereich ist dann nicht ganz so trocken.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Ein sehr hübsches AMU, schöne Farbkombination hast du da gewählt =)

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön das Blau unter dem Auge als Akzent zu benutzen! Mir gefallen der Look und die Fotos sehr gut <3!
    Viele liebe Grüße,
    Liz MiniMe

    AntwortenLöschen
  8. Dein Look ist sehr hübsch geworden. Toll, dass du Urban Decay Gwen Stefani Palette dafür verwendet hast.

    AntwortenLöschen
  9. Ein sehr dramatischer Look - er ist Dir super gelungen! :)
    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...