abschminken von wasserfestem Makeup - meine zwei täglichen Produkte seit Jahren



Wer möchte nach dem abschminken nicht auch eine schöne saubere und reine Augenpartie haben, ohne mit Pandaaugen rumzulaufen?!
Außerdem habe ich sehr oft gelesen und gehört (ich weiß leider nicht genau, ob es auch stimmt), dass wenn man seine Augenpartie nicht richtig reinlich abschminkt abends, man irgendwann Falten davon bekommt.
Die Augenpartie ist für viele Frauen eine der wohl empfindlichsten Bereiche im Gesicht, bei der Reinigung, sowie auch beim auftragen des Makeups. Selber habe ich es bei der einen oder anderen Kundin festgestellt, aber auch ich zähle zu denjenigen, die schnell zu tränenden Augen oder brennenden Augenpartien neigen.

Somit ist es für mich sehr wichtig Produkte zu verwenden, die meine leicht empfindliche Haut nicht reizt oder austrocknet.

Daher möchte ich Euch heute zeigen, welche beiden Produkte ich tagtäglich verwende und mehrfach nachgekauft habe, weil sie für mich einfach am Besten funktionieren und bewährt haben.




**Werbung, selber gekauft**

Kommen wir zuerst einmal zum 'Augen Makeup Entferner' von Maybelline, der bei Rossmann, DM, Müller - eigentlich überall zu kaufen ist. Er liegt im mittleren Preissegment und kostet knapp 5,00 Euro. Ihn gibt's auch in nicht wasserfester Ausführung.

Inhaltsstoffe: Aqua/ Water, Cyclopentasiloxane, Isohexadecane, CI 61565/ Green 6, Decyl Glucoside, Dipotassium Phosphate, Disodium Edta, Hexylene Glycol, Polyaminopropyl, Biguanide, Potassium Phosphate, Sodium Chloride (B4989/5)




Da ich vorwiegend wasserfeste Mascara grad im Sommer verwende und mich auch darauf verlassen möchte, das sie das auch ist und nicht etwa beim Sport oder schwimmen verläuft, brauche ich am Abend auch etwas, was sie komplett entfernen kann. Und das schafft dieser Makeup Entferner 100%-ig. Ich gebe etwas 2 erbsengroße Mengen auf ein Wattepad und halte es für einige Sekunden auf meine Wimpern, so dass es die Mascara schön lösen kann, ganz ohne zu wischen oder zu reiben.
Das löst schon eine ganze Menge ab und den anderen Rest bekomme ich entfernt, indem ich die andere Seite des Wattepads verwende - es halbiere, eine kleine Menge des Makeup Entferners aufnehme und dann vorsichtig vom Wimpernansatz waagerecht leicht von rechts nach linke bewege. So kommt die untere Augenpartie zunächst nicht damit in Berührung, da die Haut da auch extrem dünn ist und man diese nur hin und her schieben würde. Ein letztes Mal nehme ich dann mein halbiertes Wattepad, lege es dicht vor meinem geöffneten Auge und blinzele, so dass die Wimpern sich auf dem Wattepad abstreifen kann man sagen. Und schon habe ich meine oberen Wimpern komplett von der Mascara befreit.




Für meine unteren Wimpern nehme ich ebenfalls das halbierte Wattepad, lege es auf die unteren Wimpern auf und mache leichte Bewegungen von rechts nach links bzw. gehe vorsichtig entweder mit einem mit Makeup Entfernern getränkten Kosmetikstäbchen ganz nah am unteren Wimpernkranz entlang um eventuelle Reste die sich da beim entfernen abgesetzt haben aufzunehmen oder aber mit dem halbierten Wattepad entfernen.





Als Reinigung vor dem Waschen, nehme ich seit Jahren schon das Reinigungsöl von Balea, welches es im DM gibt. Kostet glaube ich um die 2-3 Euro und reicht bei mir bei täglichem Gebrauch ca. 3-4 Monate grob.

Inhaltsstoffe: Hellianthus Annuus Hybrid Oil, Isopropyl Palmitate, Isopropl Myristate, Peg-20 Glyceryl Triisostearate, Ethylhexyl Stearate, Tocopherol, Argania Spinoska Kernel Oil


Hier sehe ich ganz klar den Vorteil, dass es sanft ist (kein hin und her verwischen und reizen der Haut) - ich gebe je nachdem wie stark ich meine Haut geschminkt habe 3-4 Pumpstöße in meine sauberen! Handflächen, verreibe diese und 'massiere' es in kreisenden Bewegungen auf meine Hautoberfläche, so löst sich alles gut - auch meine wasserfesten Augenbrauenprodukte sind damit mühelos entfernbar. Dann spüle ich alles gründlich unter fließendem Wasser ab. Trocknen tue ich meine Haut dann erneut mit einem Wattepad, weil doch noch Reste auf der Haut aufliegen, die man sonst ins Handtuch wischen würde.

Und dann ginge es bei mir zum ganz normalen Step über, mit meiner Algenseife die Haut porentief zu reinigen. Aber alles ist sanft und für mich persönlich sehr wichtig !ohne die Haut hin und her zu ziehen und zu zerren!, denn grade da wo die Haut im Gesicht dünner ist, wird sie irritiert und trockener, dabei bilden sich leichter Falten.


Welche Produkte haben sich für Euch bewährt in Eurer Abschminkroutine?




Kommentare

Related Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Instagram