(Blogparade/ Food) Bloggeradvent allerlei - bunte Malerei -



Heute bin ich an der Reihe, heute auf Nikolaus am 2. Advent mit meinem Beitrag über etwas Weihnachtliches!
Jeden Advent zeigt Euch eine von uns Moni (von BouoirButterfly), Rika (von Schwarzbuntgestreift) oder Julia (von A lion's World) etwas schönes zum Thema Weihnachten.

Nun habe ich mir was überlegt...

... ich bin und war schon immer total begeistert bei der Sache, wenn es ums
'Dekorieren, Verschönern, Schmücken' geht
-dieses Vorher- Nachher einfach toll!

Wie bei einem Makeup macht es mich wahnsinnig zufrieden und führt so eine tiefinnere Ruhe herbei.
Heute gibt's auch etwas für' s Auge + Balsam für die Seele ♥





♥ Mit Balsam für die Seele und das an Weihnachten sind natürlich selbstgebackene Kekse gemeint ♥
Für mich gehören sie zu Weihnachten wie der Weihnachtsmann und der Tannenbaum, sonst fehlt einfach etwas.

Als Kind schon habe ich es geliebt grade zu besonderen Festen zu backen, zu dekorieren, das hat einfach so einen Zauber der ist unbeschreiblich.




Rezept für den Teig:
500 g Butter mit
380 g Zucker schaumig rühren
3 Eier dazugeben
750 g Mehl mit
2 Teel. Backpulver mischen und unter den angerührten Teig sieben bzw. kneten

Etwas Zitronensaft zum Teig hinzu (ca. 4 Tropfen)
oder je nach Belieben anderweitig mit Aromen versehen


Deko-Zutaten



Von bunten Perlen, Sternchen, Herzchen, Diamanten, Lippen, Bärtchen und Zuckerlasur alles dabei.





So sehen dann zum Beispiel meine Kekse aus :)
Mit etwas Zitronenglasur, die Zuckerlippen aufgebracht, Perlen für die Augen und Nase.
Das schreit nach absoluten Mädchenkeksen würde ich sagen, aber es geht auch noch bunter...






... hier werden die Zuckerlippen durch einen Zuckerbärtchen ersetzt, als Nase ein Herz, die Augen schmücken zwei Sternchen.

Aber ich hatte ja auch rosa Zuckerglasur und die habe ich hier mit ins Spiel gebracht für mehr Spielerei.






Wenn man richtig richtig viel Zeit hat, dann sind natürlich auch Gewürze, wie Zimt (für mehr Energie), Nelken, Anis (gut für die Verdauung), Vanille (als Seelentröster) usw. eine tolle Sache.

Zudem duftet es natürlich auch sehr schön nach Weihnachten und das Fest lebt natürlich beim Essen nicht nur von der Optik, sondern auch vom Duft her.
Mir ist diese Aussage, wie Das Auge isst mit oder mit allen Sinnen genießen recht wichtig.






Ich hoffe Euch hat diese andere Variante von mir, was ich sonst noch 'dekoriere/ verziere' außer meine Liebe zum Makeup gefallen? :)


Letzte Woche hat uns Moni gezeigt wie man Badebomben selber machen kann. Eine wirklich schöne Idee zum verschenken. Ich fand es total interessant mal zu sehen, wie das funktioniert! :)
Wenn Euch das auch interessiert, dann schaut doch bei ihr vorbei:





Kommentare

Instagram