Meine ersten Yankee Candles und meine erste Erfahrung/ Review zu der Duftsorte 'Lavender' ☺



Wenn es um Kerzen geht, fühl ich mich direkt angesprochen. Nicht nur im Winter, nein auch im Sommer liebe ich es Kerzen anzuzünden und gemütlich mit einer Tasse Tee und beispielsweise einem Buch zu entspannen. Unterstützend finde ich dabei Duftkerzen, die die Luft in einen angenehmen Duft hüllen. Daher möchte ich Euch heute mal berichten, welche Erfahrungen ich mit meinen ersten Yankee Candles ever gemacht habe.



**Werbung, selber gekauft**

Woher kommt Yankee Candle eigentlich?

Die bekannte Kerze im Apothekerglas kommt aus den USA, wie man vielleicht schon am Namen erkennen kann. 1969 zur Weihnachtszeit in den USA, suchte der damals 17 Jahre alte Michael Kittredge für seine Mutter ein Weihnachtsgeschenk. Dank seiner Kreativität schmolz er Wachs, um eigene Kerzen herzustellen, die er dann verkaufte. Er beschaffte sich somit Geld für weiteres Wachs. Eine Kerze sollte für seine Mutter sein und eine andere um sie wieder zu verkaufen. Hieraus entstand später das Unternehmen Yankee Candle.
Heute gibt es mehr als 150 Duftsorten, dessen Sortiment aus Raumdüften und Kerzen besteht.
Als Auswahl bietet Yankee Candle neben Votivkerzen und Duftwachsen eine große Auswahl an Spezialduftkerzen zu saisonalen Festen und Anlässen, Raumduftprodukten und Lufterfrischer, ebenso verschiedene Accessoires darum herum.


Welche verschiedenen Arten von Yankee Candles gibt es?

Large Jar - 623 g - Brenndauer bis zu 110-150 Std.
Medium Jar - 411 g - Brenndauer bis zu 65-90 Std.
Home Inspiration - 113g - Brenndauer 25-35 Std.
Home Inspiration - 198 g - Brenndauer 35-45 Std.
Home Inspiration - 340 g - Brenndauer 45-55 Std.
Small Jar - 104 g - Brenndauer bis zu 25-40 Std.
Easy Melt Cup - 61 g - bis zu 24 Std. Duftabgabe (für Accessoire Melt Cup Warmer)
Votivkerzen - 22 g - Brenndauer bis zu 8 Std.
Votivkerzen - 49 g - Brenndauer bis zu 14 Std.
und Teelichter - Brenndauer bis zu 4-6 Std.

Preis
Preislich bewegt es sich je nach Kerzenart und Shop von ca. 2 Euro bis zu knapp 30 Euro
(Ich habe meine von Amazon bestellt und jeweils um die 16 bis ich glaube 19 Euro bezahlt).


*Man sollte die Kerze mindestens 4 Stunden am Stück brennen lassen. Bevor man sie wieder anzündet den Docht einfach etwas kürzen, denn es 'räuchert' je länger er wird und der eigentliche Duft der Kerze geht somit etwas unter. Wie man bei mir schön am Glasrand sehen kann, war dies zuletzt der Fall. Ich habe ihn danach einfach etwas gekürzt und den Rand abgewischt und die Kerze sieht wieder Top aus :)
Ich lasse die Kerze auch immer etwas abkühlen, bis der Wachs wieder fest geworden ist und verschließe sie dann wieder mit dem Deckel, einfach aufgrund von Staub und so bleibt sie sauber und frisch.

Jetzt gab es schon mal ein wenig Hintergrundwisse, was ich selber oft interessant finde, da ich Preise vergleiche und dafür dann auch noch länger was von meinem Produkt haben möchte - wie sollte es auch anders sein :)




Ich habe mich ganz klar für 'Lavender' entschieden, was sehr angenehm leicht und überhaupt nicht künstlich nach Lavendel duftet - die habe ich auch wie man sehen kann mehrfach angezündet gehabt, weil ich Lavendel im allgemeinen sehr mag und es als total entspannend und schön empfinde. Genau so geht es mir mit dieser Duftsorte auch.
Des weiteren genieße ich Produkte mit Aloe Vera sehr und dacht mir 'Aloe Water'?! - die Sorte könnte mir auch gefallen. Sie ist noch neu, aber allein der auch sehr leichte und einfach frische Wasserduft kann man sagen, ist sehr schön und als reiner Raumduft mit geöffnetem Glas verbreitet es sich nach einer Weile ganz mild. Das ist übrigens bei all meinen hier gezeigten Duftsorten so, dass wenn das Glas in einem mittelgroßen Raum nur kurz geöffnet stehen bleibt, man es tatsächlich leicht wahrnehmen kann.
Zu guter Letzt wollte ich meinem Mann etwas gutes tun und da er so gern Kuchen und Cupcakes mag und auch ein Vanillefan ist, durfte diese Sorte noch mit in den Warenkorb. Hier macht der Name dem Duft alle Ehre, denn tatsächlich riecht es süßlich lecker nach Backware, so würde ich es beschreiben. Sie ist ebenfalls noch unbenutzt, aber oft muss ich einfach so mal das Glas öffnen und daran schnuppern, weil es einfach himmlisch ist :)





Jemand der den Duft von Lavendel mag und gern was zum entspannen haben möchte, der wird mit dieser Sorte seine wirkliche Freude haben. Die Kerzen sehen nicht nur schön aus wie ich finde, sondern sind für mich derzeit auch einfach nicht mit Duftkerzen aus einer Drogerie zu vergleichen
- das ist meine ganz persönliche Meinung. Ich empfinde sowohl im Wahrnehmen des Duftes, aber auch wie die Kerze sich beim brennen verhält (flackernd oder ruhig) einen Unterschied. Zumindest find ich es für alle Sinne sehr beruhigend.

Was haltet ihr von den Yankee Candles?
Welche Düfte mögt ihr am liebsten?



Kommentare

  1. Wunderschöner Post.
    Ich liebe Yankee Candles, das sind, mit PartyLite, die einzigen Duftkerzen, von denen ich keine Kopfschmerzen bekomme. Liegt wohl daran, das die Beiden keine "künstlichen" Duftstoffe verwenden ;)
    Vanille Cupcake ist ein soo toller Duft. Yankee hatte mal ne Sonder Edition die einfach unglaublich traumhaft war...Buttercreme. Wow, die hat geduftet, wie Buttercreme-Torte von Oma geschmeckt hat. Für die warmen Tage hab ich mir die Woche Pink Grapefruit, LemonLavender und Lemongrass&Ginger mitgenommen, als Votivkerzen, die kann man etwas öfters und gleich ein paar mehr mitnehmen ;)
    Die Gläser sehen soo toll aus, auch gereinigt als Bonbonglas ;)

    Ganz viel Freude mit den tollen Kerzen,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Nachricht, da wird ich mal Ausschau halten nach der Sorte Buttercreme :) Geht mir auch so, ich vertrage die Kerzendüfte gut und bin sehr angetan. Sie sind für mich meine absoluten Lieblingsduftkerzen und sehen auch als Deko toll aus. Und der Tipp von dir, diese als Bonbonglas später zu nutzen ist echt klug :D Danke auch dafür. LG

      Löschen
  2. Ich liebe den Fresh Cotton Duft soooo sehr *_*
    Aber da ich auch Lavendel extrem Liebe (als Duft und als Tee) werde ich auch an dieser Kerze mal schnuppern müssen :)
    Liebe Grüße
    Cristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fresh Cotton also? :) Klingt für mich nach frisch gewaschener Wäsche - wenn dem so ist, dann ist das super interessant. Danke auch für dein Kommentar :) LG

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Related Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Instagram