(Soul) denken | sprechen | handeln - was hat das mit 'glücklich sein' zu tun?



kostenloses Bild von pixabay


Sehr gern möchte ich Euch hier mit auf die Reise nehmen und mal ein wenig beleuchten, was es mit dem Wort "glücklich sein" auf sich hat und wovon es beeinflusst wird. Wenn wir uns mal die Zeit nehmen und zur Besinnung kommen, uns hinsetzen und wirklich tief in uns hineinhören, dann spüren wir es doch meist schon, oder?






Es geht aber auch ganz anders!
Uns wird erst bewusst, was uns glücklich gemacht hat, wenn es nicht mehr da ist. Wir spüren ein Gefühl von einer gewissen Lücke, wo plötzlich etwas fehlt, sei es ein Gegenstand in Form von Besitztümern, ein Lebewesen, ein Ansehen in einer gewissen Position etc.
Dieser Platz war mal gefüllt und nun fehlt es -löst in uns Menschen durchaus ein Gefühl von Traurigkeit, Verlust, ja vielleicht auch Wut oder Hass aus, wenn es ganz komisch verlaufen ist und wir um einen Besitz gebracht worden sind.
Selber beschäftige ich mich viel mit der Psyche des Menschen seit vielen Jahren und doch verstehe ich einiges nicht, es gibt nicht immer Schlussfolgerungen, denn auch jeder Mensch tickt anders, denkt und fühlt anders, hat andere Ansichten, Einstellungen usw.

Je nachdem ist dann auch unser denken und handeln davon betroffen. Wenn wir auf der Suche nach vollkommenem Glück und Harmonie sind, dann beginnt dies zunächst bei uns ganz allein. Denn wenn wir selber nicht danach handeln und mit uns und unseren Gesamtpaket 'denken und handeln' + sprechen auf einer Wellenlänge sind, dann kann das nicht gut gehen.
Ich habe früher lange Zeit damit verbracht und es erscheint klar, wenn man sich einmal damit auseinander gesetzt hat, dass diese drei Faktoren ineinandergreifen wie ein Zahnrad.

Was wir denken, kann unser handeln beeinflussen und umgekehrt. Hinzu kommt das sprechen und so formt sich unser Gehirn durch - denken, sprechen, handeln -
Es ebnet sich so ein Weg für unser Leben, den wir so maßgeblich selber bestimmen. Soll heißen, dass wir auch daran beteiligt sind, wenn bestimmte Ereignisse in unser Leben treten. Der Glaube an etwas ist hier auch nicht ganz unbeteiligt, denn schon früher habe ich daran festgehalten, dass der Glaube Berge versetzen kann wenn wir nur fest genug an etwas glauben und überzeugt davon sind.

Natürlich hab ich mich auch oft genug gefragt, warum dies oder jenes nicht geklappt hat, obwohl ich fest daran geglaubt und überzeugt davon war -so zumindest aus meiner Sicht. Aber dieses Zahnrad konnte nicht ineinander greifen, weil ich 'glaubte' davon überzeugt zu sein oder weil das handeln nicht mit den anderen Faktoren überein gestimmt hätte.
Ich gebe zu, es ist nicht ganz einfach, man braucht eine Weile, bis man es auseinander und wieder zusammengelegt hat und durchdacht hat, aber es macht absolut Sinn und spielte für mich auch schon immer ein Teil meines Glaubens mit hinein. Hier meine ich nicht zuerst den kirchlichen Glauben, der auch nicht außer acht zu lassen ist, aber ich meine mehr unseren 'glauben' im alltäglichen.

kostenloses Bild von pixabay


So kommt man auch zu dem tollen Satz den jeder kennt: "Das Glas ist halb voll oder halb leer!"
Immer so wie wir es grad wahrnehmen. Und das ist tatsächlich so, wenn man es mal beobachtet, Menschen, die negative Dinge denken, auch danach handeln und das was sie sprechen sich auch darin wieder spiegelt - er wird es als halb leer empfinden und auch so wahrnehmen.
Seine Wahrnehmung wiederum schließt den Kreis auch anders herum, er wird höchstwahrscheinlich auch seiner Wahrnehmung entsprechend denken, sprechen, handeln. Dies wirkt sich auf unser Unterbewusstsein aus, die mit einer negativen und einer positiven Seite ausgestattet ist und genau hier kommen wir zu dem nächsten ganz wichtigen Punkt wie ich finde.
Wir ziehen das an, was in uns ist. Das bedeutet, wenn wir nur in allem etwas negatives sehen, dann ziehen wir auch sowas in unser Leben. Ist euch schon mal aufgefallen, dass wenn ihr fröhlich seid, ihr auf fröhliche Stimmung anderer Menschen treffen werdet (meistens)?! Ganz getreu nach dem Motto: "So wie es in den Wald hineinschallt, so schallt es auch wieder hinaus!"

Da ist wirklich was dran, denn je genauer uns bewusst wird oder schon ist, was uns glücklich macht, desto zufriedener sind wir, es bewirkt eine positive Beeinträchtigung auf unser denken, sprechen und handeln und wir werden das Wasserglas als halb voll ansehen und somit auch wenn wir aufmerksam sind positives in unser Leben kommen lassen.

Ich beschäftige mich auch viel anhand von Büchern über ernstzunehmende Sprüche, die nicht nur so daher gesagt sind, sondern auch wirklich einen tiefergehenden Sinn erwecken. Auch Bücher, wo unsere Psyche auf anderen Ebenen, anderen Aspekten angesprochen und beschrieben wird. Es ist faszinierend was in uns schlummert und viel zu interessant um es nicht zu beachten oder sich nicht damit auseinander zu setzten. Denn so können wir auch teilweise bestimmte Ereignisse verstehen, aus ihnen lernen oder aber bei genauerer Beobachtung andere Menschen besser einschätzen lernen. Es ist alles miteinander verstrickt wie ein Kettenglied mit dem anderen.

Wir haben doch bestimmt alle Ziele, Wünsche und Träumen wir nicht auch das eine oder andere Mal vor uns hin, sehen uns einen Spagat machen obwohl wir das bisher noch nicht konnten? :)
Dann los indem wir an uns glauben -> denken, sprechen und handeln in diese Richtung zum Ziel und wir werden wenn wir wahrnehmen, dass wir unserem Ziel Stück für Stück näher kommen, wenn wir nur dran bleiben.

Das war jetzt ein einfaches Beispiel, natürlich gibt es im Leben dann auch noch recht schwierige 'Wege' die sich zuerst zugunsten unseres denken, sprechen und handeln ebnen, wo wir aber irgendwann auch mal feststellen könnten, dass es aus irgendwelchen Gründen, wohl doch nicht der richtige Weg ist, weil evtl. etwas viel besseres auf uns wartet im Leben. Wenn wir offen sind und aufmerksam, werden wir es sehen und auch bald verstehen.




kostenloses Bild von pixabay




Kommentare

  1. Hallo,
    das ist toll geschrieben. Ich finde auch, dass Glück von der Einstellung der Einzelperson abhängt. Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Nancy von https://OrangeCosmetics.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nancy, ganz genau! :) Danke für dein Kommentar, freut mich dass dir der Beitrag gefällt. LG Sandra

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Related Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Instagram