(Makeup) The blushed Nudes Palette + MAC Zac Posen 'Sheer Madness'



Beim Makeup hier habe ich die Baking Methode angewandt. Normalerweise konturiere und highlighte ich nicht jeden Tag mein Gesicht, ganz im Gegenteil. Oftmals muss es ziemlich schnell gehen, da ist dann keine Zeit um losen Puder aufzutragen und für 15 oder 20 Minuten einziehen zu lassen.




  



Gleichzeitig ist es super, wenn man bestimmte Punkte im Gesicht hat, die nach einiger Zeit anfangen zu glänzen. Durch das auftragen des losen Puders auf bestimmte Gesichtsbereich, die gehighlightet werden sollen - bei mir waren es hier: Nasenrücken bis hoch zur Stirnmitte, unter den Augen, auf dem Kinn sowie unterhalb der Wangenknochen und auf der Nasolabialfalte.

Während sich das Puder gesettet hat, konnte ich mühelos mein Augenmakeup fertig schminken...








...dazu habe ich die neue Palette von Maybelline 'The blushes Nudes' benutzt, von der ich total fasziniert bin. Ich habe auch die erste Palette 'The Nudes', die ich ebenfalls sehr gern benutze.
The blushes Nudes passt für mich derzeit sehr gut, weil ich beige/ roséfarbene Lidschatten grade im Alltag total gerne trage. Die 2 dunkleren Töne sind absolut passend in dieser Palette, nicht nur falls man ein etwas stärker intensiviertes Augenmakeup beispielsweise für den Abend zaubern möchte, sondern auch um 'das kleine Dreieck' zu schminken oder zum leichten abdunkeln in bzw. oberhalb der Lidfalte, wie ich es hier gemacht habe.




Der ganz helle weißlich glänzende Farbton ist super für unter die Augenbraue oder auch im Augeninnenwinkel. Beides hat einen unglaublich tollen Effekt am Tage sowie auch am Abend.
Den Eyeliner oben trage ich nicht so oft, nur wenn ich Zeit für mein Makeup habe, sonst muss der Kajal unten ausreichen.

Wie man schön sehen kann, habe ich auch etwas Lidschatten unter meinem Auge aufgetragen. Die Farbe harmoniert total gut mit dem Rouge.


Überhaupt war dieser Makeup Look ganz passen für mich, meinen neuen Lippenstift von MAC aus der Zac Posen LE in der Farbe Sheer Madness auszuprobieren. Ein schön cremig-glänzendes rosé, was total gut zu allem passt.
Um ehrlich zu sein, ist es nicht grad wenig Makeup hier, aber ich fühlte mich richtig wohl damit und finde, dass man es diesem Look nicht ansieht. Man sieht ganz klar, das Makeup aufgetragen ist und beim Rouge wohl auch nicht grad wenig, aber ich persönlich overblushe gern :)
Selber empfinde ich mich oft als zu blass und fühle mich so richtig gut.

Sehr empfehlen und erwähnen muss ich einfach mal die False Lash Extensions Mascara von L`Oreal, die bei mir super lange und toll getrennte und geschwungene Wimpern hervorruft. Seit langem wirklich die Beste Mascara die ich hatte!






benutzte Produkte:

Gesicht
- Catrice Nude Illusion Maekup, 010 gemischt mit
- MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation, NW15
- Artdeco Camouflage, 15
- Lush Feeling Younger Skin Tint
- MAC Fix Plus Puder, NW18
- Backstage Loose Mineral Face Powder, Light Neutral
- NYX Highlight & Contour Pro Palette
- MAC Powder Blush, Harmony
- Jane Iredale Hydration Spray

Augen
- Wet n Wild Ultimate Brow Kit, Ash Brown
- Maybelline The blushes Nudes Palette
- L`Oreal Liquid Liner, black
- L`Oreal False Lash Extensions Mascara, magnetic black

Lippen
- MAC Zac Posen, Sheer Madness


Wie gefällt Euch dieser Look? :)




Kommentare

Related Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Instagram