(Blogparade/ Halloween Makeup) Mumie



Es gibt heute schon mein nächstes Halloween-Makeup, was wohl das bisher einfachste und schnellste ist. Man braucht weder sauber zu arbeiten, noch groß auf die Hautebenheit zu achten :)
Gang im Gegenteil, hier gilt je 'rauer und älter' desto besser.
Es soll schließlich eine alte Mumie sein, die dreckig, alt und staubig ist und aus dem Jahrtausend langem Schlaf erweckt worden ist.


 




Angefangen habe ich zuerst mit den Mullbinden, die eigentlich mal weiß waren. Ich wollte sie allerdings alt und vergilbt haben. Wie ich das mit ganz einfach umsetzten konnte, ist hier zum Schluss anhand von Bildern erklärt.



Wasser in einem Topf erhitzen, Mullbinden einlegen

Teebeutel hinzugeben und kurz aufkochen lassen


Mullbinden vorsichtig aus dem Topf entnehmen und auskühlen lassen


Gesicht: Dann habe ich mich dem Gesicht und einem Teil meines Oberkörpers zugewandt und diesen mit weißer Schminke und einem Schwämmchen betupft, aber bloß nicht zu ordentlich. Das ganze noch ab pudern, so dass es auch schön hält und das war es für' s erste.
Als die weiße Gesichtsschminke sich etwas gesettet/ fixiert war, habe ich ein sauberes Taschentuch ganz unordentlich zerknüllt und bin damit in schwarze, graue, blaue, gelb und grüne Lidschattenfarben, aber alles nacheinander und habe verschiedenen Stellen im Gesicht, Hals und Dekolleté damit betupft. Im Anschluss mit den Fingern leicht verwischt.
Optional kann man ganz zum Schluss noch Stellen im Gesicht und Körper mit Heilerde betupfen und diese trocknen lassen. Beim Trockenvorgang zieht sich ja die Haut etwas zusammen und durch verschiedene Gesichtsgesten reißt das noch mal mehr ein. Genau das ist der erwünschte Effekt, dass die Haut alt, bröckelig und zerfallen aussieht.




Augen: Als nächstes ging es an die Augen, diese einfach mit schwarzer Aquafarbe umranden und auch keinesfalls sauber arbeiten. Als diese getrocknet war, bin ich mit schwarzem Lidschatten noch einmal drüber, um es richtig intensiv und absolut deckend zu behalten.

Haare: Einfach oben am Ansatz und ggf, einzelne Strähnen mit etwas weißfarbiges Haarspray sprühen, das sieht dann nach staubig und alt aus.




Die umgebundenen Mullbinden, hier habe ich außerdem noch ein bißl Watte auseinander gezupft und an den Haaren, Hals und Dekolleté mit eingebunden - es soll nach staubig alten Spinnenweben aussehen.



benutzte Produkte:

Gesicht
- Eulenspiegel Clown-Weiß

- Kryolan Translucent Powder

Augen
- Kryolan Aquacolor, schwarz

- BH Cosmetics Take Me To Brazil Palette, schwarz, gelb, grün, blau
- Lidschatten, grau


Wie findet ihr mein Mumien Makeup? Es geht wirklich sehr schnell, man braucht wenig Produkte und ich finde es mit ein paar schaurigen Kontaktlinsen dann wirklich vollkommen und absolut erschreckend! :)


Schaut auch bei den anderen Mädels vorbei, es machen bei der Blogparade noch mit:

Montag 19. Oktober: Sissi
Dienstag 20. Oktober: ich
Mittwoch 21. Oktober:
Rika
Donnerstag 22. Oktober: Tashi
Freitag 23. Oktober: Julia
Samstag 24. Oktober: Moni




Kommentare

  1. Servus Sandra,

    hu, siehst du gruselig aus! Dir möchte ich nicht nachts im Mondschein begegnen ... Zumindest nicht, wenn du als Mumie umherwandelst ...

    Sehr gelungen! Ich bin schon gespannt auf weitere Halloween-Ideen von dir!

    Herzliche Grüße

    Sissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Sissi! Das ist lieb von dir und schön, dass es dir gefällt. Ja, ich erkenn mich selbst kaum wieder ;) LG

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Related Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Instagram