(Hochzeit) kleiner Einblick - mein Hochzeitskleid "Standesamtliche Trauung"



Ja, jetzt ist es soweit :-)
"Ich bin verheiratet!"

Aufgrund dessen wollte ich euch einen kleinen Einblick geben, welches Kleid ich für die Trauung beim Standesamt getragen habe.
All die anderen Fotos haben wir an diesem und am nächsten Tag -bei der kirchlichen Trauung-
von einer Fotografin machen lassen :) Deshalb auch hier nur ein 'kleiner Einblick' in die wenigen selbstgemachten Fotos.



Ich muss sagen, dass wir trotzdem wir schon knapp 10 Jahre bald zusammen sind, richtig aufgeregt waren, das hätten wir beide glaube ich kaum gedacht.
Wir mögen es nicht so, immer im Rampenlicht zu stehen und dass alle Augen auf uns gerichtet sind.
Das hat die ganze Aufregung, ob alles gut und reibungslos klappt und abläuft nicht grade geschmälert.
Was einfach so besonders war, dass wir uns beide doch auf irgendeine Art und Weise gegenseitig etwas beruhigen konnten und wenn wir mal nicht so im Fokus standen, uns auch leise zum lachen gebracht haben -wir blödeln schon gern rum mit Sprüchen die sich über die Jahre hin so ergeben haben und die jeweils den anderen erheitern.

Total froh waren wir auch, dass unsere Familien und engen Freunde bei uns sein und uns an den beiden wichtigsten Tagen begleiten konnten!
Zusammen haben mich meine Mutter die ich sehr lieb habe, auch meine Trauzeugin die nicht nur die Frau meines Vaters und eine enge Freundin für mich ist auch eine weitere enge Freundin begleitet.
Ich war und bin dafür so dankbar, denn SIE ZUSAMMEN haben mir die Nervosität genommen und einfach durch ihre Anwesenheit und ihr Lächeln so viel gegeben.

Mir hat es sehr viel bedeutet, dass sie hilfreich zur Seite standen an den beiden wunderschönen Tagen -wer wenn nicht die drei Frauen, mit denen ich stark verbunden bin? :)

Bei der Auswahl des Kleides hat es eigentlich gar nicht so lange gedauert, viel mehr das richtige Geschäft zu finden dagegen sehr. Ich trage normalerweise eher seltener Kleider, außer hin und wieder im Sommer. Aber da mein Mann jemand ist, der sich mit umschaut und meinen Geschmack größtenteils kennt, war es im 'richtigen Geschäft' eine recht schnelle Entscheidung.

Entschieden habe ich mich für dieses Kleid (Cocktailkleid):


 
Cocktailkleid & Stola: Appelrath und Cüpper
 

Wie ihr ja bereits wisst, liebe ich die Farbe lila und hier geht es so ins Lila-Rosé, was unheimlich gut zu heller Haut passt, wie ich sie habe. So hebt es sich noch etwas von dem Hautton selber ab, was mit einem beige oder creme farbenen Kleid nicht mehr so gut gelungen wäre.

Da das Kleid von mir trägerlos getragen wurde (es sind kleine dabei in derselben Farbe zum anbringen) hätte ich mir mit der rosé farbenen Stola etwas den Schulterbereich bedecken können, wenn es zu kalt wird. Getragen habe ich allerdings tatsächlich dann vorsichtshalber einen dunkel lila farbenen Blazer, denn es war an dem Tag doch recht frisch und hat geregnet. Für hohe Schuhe in beige habe ich mich dann letztendlich entschieden, auf denen ich für meine Verhältnisse schon recht lange drauf laufen konnte ;)

Aber alles weitere seht ihr später, wenn wir die Fotos bei unserer Fotografin ausgewählt haben :)
So hatte ihr einen kleinen Einblick und ich hoffe es hat euch auch ein bißl gefallen?!



Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Related Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Instagram